• Instantly Inspired,  Life Lessons

    Heute nichts erlebt. Auch schön – oder?

    Zugegeben, die Headline stammt nicht zu 100 Prozent aus meiner eigenen Feder. Ob auf Postkarten oder unter Instagram Posts, die Worte „Heute nichts erlebt. Auch schön“ haben wir alle schon mal irgendwo gelesen. Gerade in der momentanen, sehr angespannten Situation rund um das Coronavirus passen sie meiner Meinung nach aber mehr denn je. Nicht nur hier in Deutschland hat die rasante Ausbreitung von COVID-19 eine drastische Konsequenz: Ausgangsbeschränkungen oder gar -sperren (in diesem Post hatte ich meine Gedanken zu dem Thema geteilt). Wir alle ziehen uns in unsere eigenen vier Wände zurück, reduzieren die sozialen Kontakte auf ein Minimum und leisten so unseren Beitrag zur Senkung der Reproduktionsrate. Es dauerte…

  • Adventure,  Fashion,  Instantly Inspired

    ABURY Crowdfunding

    Tradition is not to preserve the ashes, but to pass on the flame. Dieses Zitat stammt ürsprünglich von Thomas Moore und passt perfekt zu dem neuesten Projekt der Fashion Plattform ABURY. ABURY verbindet traditionelles Handwerk verschiedener Kulturen mit internationalem Design. Gründerin Andrea Kolb und ihr Team designen außergewöhnliche Kleidung und Taschen, die nicht nur gut aussehen, sondern mit denen mach gleichzeitig auch Gutes tut. Nun gibt es die ABURY Design Experience, ein jährlicher Kontest, bei dem junge Designer eine Kollektion entwerfen und die verschiedensten Kulturen miteinbeziehen können. Dafür muss aber noch einiges getan werden, und dabei kommt IHR ins Spiel! Um Materialien, den Aufenthalt und die ganze Aktion finanzieren zu…

  • Adventure,  Instantly Inspired,  Me,  Travel

    Home Is Where The Heart Is

    Hello my lovely readers! The reason why it’s been so quiet here on Beauty tastes good for the last couple of days is that I spent some time in Hamburg with my mum. We go there almost every year and it has somehow become a tradition among us. But this time it was different… I fell in love with this city as fast as you can say ‚Moin Moin‘. Seriously, I never get tired of slowly walking through Hamburg, coffee in one hand and my mum right beside me, breathing in the fresh air, hearing the sound of seagulls above our heads and the wind touseling my hair. But it’s…